vividam

Unsere Wertentwicklung

Hier zeigen wir die Wertentwicklung unserer Portfolios auf einem Blick.

Vividam - Anlagestrategie "Weitblickend"

Unser Chartverlauf

Der nachfolgende grafische Verlauf zeigt basierend auf den Tagesdaten der drei Strategien deren Performance seit Dezember 2018. Die blaue Linie zeigt den Verlauf von vividam Nachhaltig 30, grün repräsentiert das mittlere Risikoprofil mit vividam Nachhaltig 50 und rot die bis Juli offensivste Strategie vividam Nachhaltig 70. Die „Klippenspringerstrategie“ vividam Nachhaltig 100 ist noch zu jung für diesen Chart.

Aktuelle Performance der vier Strategien per 30.04.2020 gem. der BVI-Methode (vor VV-Gebühren)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar. Der Wert der Anlage sowie die Erträge daraus unterliegen Schwankungen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Marktkommentar

Seit dem Start von vividam im Dezember 2018 sind nun inzwischen 17 Monate vergangen. Die Ursprungsstrategie von vividam in Form einer „analogen“, ausgewogenen ökologisch-ethischen Fonds-Vermögensverwaltung mit einer Aktienfondsquote von 50% besteht bereits seit mehr als vier Jahren. Daher verweisen wir für eine längere Historie gerne auf das Factsheet für die Jahre 2016 bis 2020. Aber nun zum vergangenen Monat April.

Auf den historischen März folgte eine ebenso historisch einzigartige Gegenbewegung an den Märkten. Die Hoffnung, dass der Höhepunkt in vielen Ländern wie z.B. Italien oder Spanien aber auch in den USA überschritten ist und dass das Medikament Remdesevier von Gilead bei Corona-Patienten wirken könnte, lies die Märkte steigen. Aber auch die konzertierten und im Umfang einzigartigen Rettungsaktionen der Notenbanken und Regierungen beruhigten die Investoren. Aufgrund der Maßnahmen stiegen nicht nur globale Aktien, sondern auch Anleihen und Gold. Einzige Ausnahme war Rohöl, dass erstmals in seiner Geschichte am Verfallstag des Futures auf den unglaublichen Wert von -36,80 US$ fiel. Der Preiskrieg und Corona lassen die Öllager in den USA volllaufen und die Lagerkosten steigen. Niemand will derzeit Öl. Wahrlich einzigartige Zeiten!

In den kommenden Wochen geht es nun darum, Gesellschaft und Wirtschaft neu zu starten. Ein nicht ganz einfaches Unterfangen …. und viele fordern ein Umdenken in der Art, wie wir in Zukunft „wirtschaften“. Der Begriff der #GreenRecovery macht die Runde. Innovationen und Nachhaltigkeit müssen eng verwoben werden und ineinander greifen. Und dabei wollen wir mit unserer Art des Investierens unterstützen. Anstatt in „alte“ Industrien investieren wir IHR Geld in die Zukunft.

Alle vier vividam Strategien haben den April deutlich im Plus abgeschlossen. Die Daten können Sie der Tabelle entnehmen. Man kann feststellen, dass die aktienlastigen Strategien relativ besser performt haben. Das liegt an den nach wie vor angespannten Rentenmärkten. Außerdem haben sich „ESG“-Fonds in der Krise besser geschlagen – Nachhaltigkeit ist nicht nur Risikomanagement! Das zeigt auch eine kürzliche erschienene Studie des Analyse-Hauses Scope. Diese finden Sie hier.

In den nächsten Tagen werden wir die Portfolien „rebalancen“ und einige gezielte Änderungen vornehmen. Dazu im nächsten Monat mehr.

Bleiben Sie gesund!

_______________________________________________________________________________

Sollten Sie weitere, allgemeine Informationen zu den Märkten wünschen, klicken Sie einfach hier für den Marktkommentar der FiNet Asset Management AG.

Dürfen wir Sie überzeugen?

Nennen Sie uns, wieviel Sie investieren möchten, Ihr Ziel und Ihre Risikoneigung. Wir empfehlen Ihnen die passende Anlagestrategie.

Sparpläne bereits ab 75 € monatlich mit mindestens 3.500 € Einmalbetrag

Folgen Sie uns

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen