Eine Einführung in Nachhaltigkeit vom FNG – Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

In absehbarer Zeit werden sich nicht mehr diejenigen Investoren erklären müssen, die ihr Geld nachhaltig anlegen – es werden sich viel mehr die Investoren zu verantworten haben, die ihr Geld nicht nachhaltig anlegen. Denn welche Gründe gibt es eigentlich noch, bei der Kapitalanlage ein wichtiges Thema wie den Klimaschutz zu ignorieren, nicht auf Unternehmen zu verzichten, die Menschenrechte verletzen, oder keinen Bogen um die Hersteller geächteter Waffen zu machen?

Nach nahezu 30 Jahren einer langsamen aber stetigen Marktentwicklung sind nachhaltige Kapitalanlagen im Jahr 2019 endlich im sogenannten Mainstream angekommen. Dies lässt sich sowohl an den weltweiten absoluten Marktanteilen messen als auch an den zahlreichen Aktivitäten seitens Politik und Regulierern. Nachdem die deutsche Bundesregierung im Frühjahr dieses Jahres erklärt hat, Deutschland zu einem weltweit führendem „Sustainable Finance“ Standort machen zu wollen, wird das Thema derzeit auf zahlreichen Veranstaltungen auf höchster Ebene diskutiert – und Investoren aller Größenklassen und unterschiedlichster Herkunft wenden sich – man möchte ausrufen: endlich! – dem Thema zu.

Lesen Sie weiter im PDF des FNG, dem Forum Nachhaltige Geldanlagen, dem die FiNet Asset Management AG als Betreiber von vividam angehört.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen